Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht ist gesetzlich verankert. Sie ermöglicht es dem Vertragspartner oder dem Verbraucher, unter bestimmten Voraussetzungen innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsschluss von einem abgeschlossenen Vertrag zurückzutreten.

Das Widerrufsrecht wird hauptsächlich für Verträge genutzt, die beispielsweise über das Internet geschlossen werden. Diese Verträge beziehen sich hauptsächlich auf Waren oder Dienstleistungen.

Neben dem Widerrufsrecht verpflichtet sich der Verbraucher, die Ware zurückzusenden, wenn sie bereits geliefert wurde. Es ist ein Zeitraum von 14 Tagen einzuhalten.

Sofern in den Widerrufsbelehrungen nichts anderes vereinbart ist, trägt in den meisten Fällen der Verbraucher die Kosten der Rücksendung.

Unter bestimmten Umständen kann der Unternehmer eine Entschädigung für Verträge verlangen, die für Dienstleistungen (Strom, Gas, Wasser) abgeschlossen wurden. Dies bedeutet , dass der Verbraucher z.B. Mit Strom muss er dafür bezahlen.

Der Verbraucher hat z.B. Über das Internet (Ebay, Amazon) gekaufte und sofort bezahlte Waren, die innerhalb von 14 Tagen von ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, verpflichten sich der Unternehmer oder Verkäufer, die geleistete Zahlung mit demselben Zahlungsmittel für die Waren zu erstatten. Beispiel: Wenn der Kauf über PayPal abgewickelt wird, muss der bezahlte Betrag auch über PayPal gutgeschrieben werden.

alle Franchise-Systeme

Widerrufsrecht
Nach oben scrollen