Mobiles Kaffee Franchise

Sie möchten sich im Bereich Kaffee-Franchise selbständig machen und interessieren sich auch für die Vielfalt des Kaffees. Das sind also gute Voraussetzungen, um Ihren Coffeeshop zu eröffnen.
Ein gutes Konzept ist hier wichtig.
Denn mit dem richtigen Konzept im Coffeeshop-Bereich haben Affiliates gute Chancen , im pulsierenden Marktsegment Fuß zu fassen. Hier spielt beispielsweise der Standort der Cafeteria eine wichtige Rolle. Eine Positionsanalyse wäre sehr zu empfehlen.

Mit einem guten Marketingkonzept steht dem Franchisenehmer nichts im Wege, sich mit einem Coffee-Shop oder mit einer mobilen Kaffeebar selbstständig zu machen.
Mit einem Coffee-Shop sich selbstständig machen

Die Qualität und Vielfalt der Kaffeesorten, die außergewöhnliche Atmosphäre, die Ladeneinrichtung sind komfortabel und einladend und die Aufmerksamkeit auf die Kompetenz und den Service des Personals sind weitere Erfolgskriterien. Das Konzept muss an den Standort, die Art des Geschäfts und die Kundschaft angepasst werden.
Eine mobile Bar ist auch eine gute Lösung für Partner, die ihren Kaffee an verschiedenen Orten anbieten möchten. Neben dem Coffeeshop ist dies auch eine günstigere Option.
Trotz eines guten Konzepts muss der Affiliate seine Konkurrenten immer im Auge behalten. Insbesondere Bäckereien und Bäckereiketten bieten neben Backwaren auch Kaffeespezialitäten und Sitzmöglichkeiten für den Konsum vor Ort an.
Heutzutage bieten auch Kioske und Konditoreien oft Espresso, Cappuccino und Kaffee an, auch wenn es nur „zu tun“ ist.

Mobiles Kaffee Franchise
Nach oben scrollen